Die Sommerakademie der Academia Philosophia

Einmal im Jahr — am Beginn eines neuen Sommers — zieht es uns ins toskanische Hügelland um Castelfranco di Sopra. Ein handverlesener Kreis von Philosophierenden begleitet uns in eine traumhafte, dem Gemüt auf besondere Weise wohltuende, Gegend. Eine Woche lang beziehen wir Quartier, um in der Abgeschiedenheit eines Landhauses, umgeben vom Duft der Olivenbäume, dem Summen der Zikaden und dem goldenen Licht nicht enden wollender Tage über Leben und Werk großer Philosophinnen und Philosophen nachzudenken.

Die Sommerakademie ist — anders, als die übrigen Studienangebote an unserer Akademie — nicht frei zugänglich. Sommerakademikerinnen und Sommerakademiker sind Menschen, die bereits mehrere Kolloquien besucht und meistens auch das Studium extramurale absolviert haben. Das hat zum einen fachliche Gründe: Die philosophische Tiefe, die wir im Rahmen der Sommerakademie anstreben, setzt gewisse Grundkenntnisse voraus. Zum anderen achten wir darauf, dass das Gefüge der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugleich heterogen und harmonisch ist, und hierfür ist es notwendig, die einzelnen Charaktere behutsam zueinander in Beziehung zu setzen.

Wenn Sie Teil der Gesellschaft der Sommerakademikerinnen und Sommerakademiker werden wollen, so kontaktieren Sie uns gerne. Auf diese Weise können wir die Modalitäten der Zulassung persönlich besprechen. E-Mail: info@academia-philosophia.com